Friedenslicht 2012

Sonntag morgen 10 Uhr:
Selina und Lena kommen mit dem Zug aus Wien in Fulda an. Im Gepäck das Friedenslicht!
Die Christuskirche, die abwechselnd mit dem Dom, alle 2 Jahre Ort des Aussendungsgottesdienstes ist, ist bis auf den letzten Platz besetzt.
Selina und Lena schildern ihre Eindrücke ihrer Reise nach Wien.
Christina hat mit Unterstützung von Pfadfinderinnen und Pfadfindern des Stammes und der DPSG einige anschauliche Beispiele für Orte in unserem Leben gegeben, an denen Frieden dringend nötig ist.
Bei leichtem Nieselregen haben wir die Veranstaltung mit einem großen Abschlusskreis beendet.
Es ist immer wieder beeindruckend wie schön es ist gemeinsam mit euch im großen Abschlusskreis zu stehen und „Allzeit Bereit“ und „Nehmt Abschied Brüder“ zu singen.

Einige wenige Eindrücke

Friedenslicht 2012 – „Mit Frieden gewinnen alle“

„Mit Frieden gewinnen alle” steht über der Friedenslichtaktion 2012 in Deutschland. Es geht um die kleine Flamme, die sich von der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem auf den Weg macht, um allen Menschen in der Adventszeit als Zeichen für Frieden und Völkerverständigung zu leuchten. Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder reichen dazu das Licht in einer Stafette in viele Länder Europas weiter und zeigen dabei, dass es beim Frieden keinen zweiten und dritten Platz, sondern nur Gewinner gibt.

Motiv Friedenslicht 2012

Allen, die das Friedenslicht aus Betlehem entgegennehmen, weitertragen und erhalten, soll dabei bewusst werden, dass Frieden auf der Welt nicht durch einen Wettkampf oder alleine, sondern nur gemeinsam erreicht werden kann. Egal welcher Nationalität, Kultur und Religion ein Mensch angehört, Continue Reading →